Croatia black/white and Zeitlauf goes into the 4th year

please scroll down for english version

Seit Juni besitze ich eine Rolleiflex als reisetaugliche Mittelformatkamera. Meine Hasselblad ist ein wenig zu groß und zu schwer als “Immerdabei-Ding”. Vom Handling her hat mich die Rolleiflex wirklich überzeugt, auch wenn sie so ihre Nachteile hat. Nach gut fünfzehn Filmen ist das Filmwechseln immer noch ein wenig umständlich, vor allem wenn es mal schneller gehen soll. Außerdem erweckt sie recht viel Aufmerksamkeit, was aber nicht immer ein Nachteil ist. Was ich interessant finde ist, dass sich bei der Rolleiflex viele Leute umdrehen um einen zweiten Blick darauf zu werfen, im Gegensatz zu meiner Hasselblad , wo die Mehrheit an eine Filmkamera denkt und nicht weiter darauf schaut.

Die Aufnahmen sind alle diesen Juli in Kroatien mit meiner Rolleiflex (3.5 Tessar Linse) entstanden. Ich hab diesesmal nur Schwarz-Weiße ausgesucht, da ich in der letzten Zeit ausschließlich in Farbe gepostet habe.

Mein Blog geht nun ins vierte Jahr, ein dickes DANKE an die ganze Community. Ich hab vieles an neuem Wissen und Inspiration mitgenommen. Ich hoffe wir sehen und lesen uns auch die nächsten Jahre.

***

In june I bougth a Rolleiflex to have a Mediumformat camera for travelling. Cause my Hasselblad is a bit to bulky and way to heavy to join me everywere. I really like to handle the Rolleiflex but it also has it´s downsides. After I shot about fifteen rolls it´s still a bit tricky to change the film quickly and the second thing is it attracts a lot of attention, what is not always a downside 😉 . But it´s interesting to see, most people turning around to have a second look to my Rolleiflex, while with my Hasselblad most people think it´s kind of a cine camera so they don´t look closer.

The shots are taken with my Rolleiflex (3.5 Tessar lens) in Croatia this july. I picked  black and white ones, cause I noticed that I just showed colour ones the last time.

My Blog is going into it´s fourth year now, a big THANK YOU to the whole community. I got a lot of inspiration and new knowledge from you the last years. I hope you will go along with me.

Advertisements

11 thoughts on “Croatia black/white and Zeitlauf goes into the 4th year

  1. ich gratuliere herzlich zum geburtstag und die schwarzweißkroatienbilder finde ich sehr schön. ich mag es allgemein gern, orte, bei denen man zuerst meist an farbe denkt, in graustufen zu fotografieren. oder zu zeigen. besonders mag ich übrigens deine hauswände!

    • Danke! Irgendwie greif ich dann doch oft gerne zu den aktuellsten Ablichtungen und die sind meistens in Farbe, weil ich mit meinem S/W Chemiekasten meist länger brauche als das Labor mit den Farbigen. Liebe Grüße Peter

  2. Die Rolleiflex ist eine coole Kamera, mit der ich auch sehr gerne fotografiere. Und was die Aufmerksamkeit angeht,hast Du total recht. Da schauen die Leute schon mal hin.

    Sehr schöne Bilder, besonders IMG_0004 finde ich stark.

  3. Nicht immer einfach den innern Schweinehund zu besiegen, am Bildmaterial gemessen bin ich gefühlte fünf bis zehn Beiträge im Rückstand 😉 .
    Aber es macht mich dann doch ein bisschen Stolz wenn ich auf die vielen Beiträge schauen die sich da so angesammelt haben.
    LG Peter

  4. Ich hab’s schon vor ein paar Tagen gesehen, war aber immer zu müde zum kommentieren. Jetzt aber: Happy Blog Birthday! Bist mir ja relativ dicht auf den Fersen in Sachen Bloggerei, manchmal merkt man garnicht, wie schnell die Zeit vergeht. Bis man mal zurück blickt auf all die Bilder, die man geteilt und die Menschen, die man dabei getroffen hat. Ich find’s schön, mal wieder was schwarz/weisses zu sehen und weiss gar nicht so recht, welches meine Favouriten sind. Heute finde ich das Bild mit der Pflanze irgendwie ziemlich cool un das Auto im zweiten Bild sieht ein bisschen so aus, als würde es eine Perücke tragen.
    Übrigens hab ich neulich mit der Hasselblad relativ viel Aufmerksamkeit erregt. Diese alten Kameras sind halt vol die Hingucker und durch den Schachtsucher ist das fotografieren selbst für viele Beobachter eben auch mal was Neues bzw. ungewohntes Bild, besonders im Vergleich zu all den Leuten, die überall ihr Smartphone hochhalten 🙂

    • Danke für die Glückwünsche! Ja die alten Schachtsucher haben alle was. Und ein großer vorteil der schweren aber gut in der handliegenden Hasselblad ist das das Gewicht und die meist körpernahe Haltung relativ lange Freihandzeiten zulässt. In punkto favorit gehts mir wie dir ich könnt mich auch nicht eintscheiden…
      Liebe Grüße Peter

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s