Lockdown cityscapes

Vor eingen Wochen, Wiener Innenstadt. Mitten im Lockdown war ich auf einem einsamen Fotospaziergang quer durch Wien unterwegs. Es war ein sonniger Vormittag und ich stand fast alleine auf den normalerweise geschäftigsten Plätzen Wiens. Am Stephansplatz, im Herzen von Wien, huschten nur vereinzelt Passanten über den Platz, eine fast unheimliche Stimmung.

A couple of weeks ago, in the center of Vienna. In the middle of our lockdown I enjoyed my own lonesome photowalk across Vienna. It was late morning and the sun was shining. I was nearly alone at Vienna´s usually busiest places. Just a handful of people were crossing Stephansplatz, it was kind of a spooky feeling. 

Camera: Fujica ST 705

Lens: EBC Fujinon 1:1.9/35mm

Film: HP5+400

Location: Vienna, Austria

Developer: Rodinal 1+50 for 11 min

Scanner: CanoScan 9000F with 1200dpi

3 thoughts on “Lockdown cityscapes

  1. schön, dass du das so bewusst festgehalten hast. ich hab das auch recht stark wahrgenommen diese leere und eigenartige stimmung, sie aber leider viel zu wenig für mich dokumentiert.

    • Danke, ich wollte das auf jeden Fall dokumentieren. Für mich hätte der Kontrast nicht größer sein können, da ich ja normalerweise immer Stephansplatz aussteige wenn ich in die Arbeit gehe und da eigentlich zu jeder Tageszeit was los ist…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s