Von Ostwand, Königssee und Obersee

Film9906_30axkl

Bei unserer Watzmann-Überschreitung eine Woche zuvor blieb uns der Blick auf den Königssee ja leider verwehrt. Ich wollte mir aber sowieso mal die Ostwand anschauen und mir ein bisschen Zeit zum Fotografieren am Obersee nehmen. Es war gerade Hochsaison, Juli, also beschlossen Christina und ich früh aufzustehen und mit einem der ersten Boote nach St. Bartholomä zu schippern. Dort statteten wir der Ostwand samt Eiskapelle einen Besuch hab.

A week before, when we did the Watzman-Traverse, we didn´t get any view of the Königssee because it was too cloudy. But I wanted to have a closer look at Eastern wall and to do some photography at the Obersee anyway. It was high season, July, so Christina and I decided to get up early and catch one of the first boats to St. Bartolomä. There we hiked to the Eastern wall and had a look at the Eiskapelle.

Am Nachmittag ging´s dann weiter zum Obersee, wo wir das letzte Boot nach Schönau ohne uns fahren ließen und die ganze Szenerie für uns alleine hatten. Die Nacht über machte ich zwei Langzeitbelichtungen, mit denen ich nicht so recht zufrieden bin. Ich denke, dass das Objektiv meiner Fuji GS645S einfach zu wenig weitwinkelig ist, um gute Startrace-Aufnahmen zu machen. Dazu kommt, dass ich die Kamera erst positioniert habe, als es schon fast finster wurde, da sah man am Sucher schon fast nichts mehr.

In the afternoon, we took another boat ride to the Obersee, there we let the last boat go without us and had the whole scenery for us alone. I spent the night taking two long time exposures which I´m not very happy with. I think the wide-angle lens of my Fuji GS645S would need a shorter focal-length to make really good startrace pics. I also positioned the camera way too late when it was already dark, so the image in the viewfinder was nearly black.

Egal, die Bilder kurz nach Sonnenaufgang sind dafür sehr schön geworden. Hat sich allemal ausgezahlt, die ohnehin laue Sommernacht auszuharren.

However the pics shot after sunrise are great, so spending the anyway tepid summer night there was worth it.

Am Morgen statteten wir der Fischunkelalm einen Besuch ab, dort gab es Käsebrote zum Frühstück. Anstatt weiter zum Röthbachfall zu wandern, beschlossen wir, noch eine Runde im Obersee zu schwimmen. Auf dem Rückweg zur Bootsanlegestelle war es dann endgültig vorbei mit der Ruhe. Entlang des Obersees kamen uns ganze Touristengruppen entgegen. Größer konnte der Kontrast zu der Idylle in den Morgenstunden nicht sein.

 The next morning we visited the Fischunkelalm where we had bread and cheese for breakfast. Instead of hiking to the Röthbachfall we decided to have another swim in the lake. On our way back to the boat jetty the track along the Obersee was already crowded with tourist groups. A big contrast to our idyllic hours in the morning.

Camera: Fuji GS645S, Fujica ST 705

Lenses: EBC Fujinon W 60mm 1:4, EBC Fujinon 1:1.9 35mm, EBC Fujinon 1:2.8 100mm

Film: Kodak Ektar 100, Kodak Portra 400

Location: Königssee, Obersee, St. Bartolomä, Watzmann Ostwand, Berchtesgaden – Germany

Achtung! Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass Zelten oder vorsätzliches Biwakieren im Nationalpark Berchtesgaden nicht erlaubt ist. Meines Wissens darf man sich aber auch nachts in einem Nationalpark aufhalten, sofern das nicht durch temporäre Verbote wegen z. B. erhöhter Waldbrandgefahr untersagt ist.

Caution! It shouldn´t be left unsaid that camping or bivouacking on purpose is not allowed in the Nationalpark Berchtesgaden. But to my knowledge, it is not forbidden to be in a Nationalpark at night, as long as there is no temporary prohibition called out, for example a high risk of forest fire.

Film9906_34akl

Signs from the old days of photography 😉

 

6 thoughts on “Von Ostwand, Königssee und Obersee

  1. die lichtstimmungen sind der absolute hammer. ich war ja erst einmal am königssee und hatte an dem tag leider totales pech mit dem licht, die fotos sind so gar nix geworden, dafür fand ich die unbändigen touristenmassen total abschreckend. von denen ist auf deinen bildern gar nix zu merken, wie schön!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s