Working hard

Bei mir in der Arbeit, einem Musicaltheater, steht gerade ein sehr intensiver Produktionswechsel am Zeitplan. Da gibts manchmal nur noch arbeiten, schlafen, arbeiten, schlafen. Die letzten zwei Wochen habe ich nicht einmal den Auslöser gedrückt, so habe ich gar nichts neues zum herzeigen 😦 . Gut das ich immer ein paar meiner Lieblingsbilder unter Verschluß halte. Aufgenommen habe sie vor recht genau zwei Jahren auf den Steinhofgründen. Zum Einsatz kam meine Hasselblad das 100mm Planar und ein abgelaufener Kodak T100.

***

My work at the theater during production change is really time-consuming. Sometimes it´s just like working and sleeping, working and sleeping. So the last two weeks there was no time for shooting and now I have no new stuff to show 😦 , but I have a big archive and I always keep some favorites under wraps. I captured this handful of pics closely two years ago at the Steinhofgründe. I used my Hasselblad with the 100 Planar and an expired Kodak T100 Film.

 

 

 

Advertisements

9 thoughts on “Working hard

  1. ich drücke dir die daumen dass es bald wieder etwas luftiger wird bei dir. schön, dass du dich dennoch kurz gemeldet hast. diese einsame verlassene tür – hast du die auf den steinhofgründen gefunden?

  2. Bei mir ist gerade schlafen, essen, schlafen, essen angesagt, dabei sollte ich wohl auch eher hart arbeiten. Wollte die Zeit in der Heimat eigentlich nutzen, um ein paar Rollen Film vollzuknipsen, damit ich meine Fotochemie aufbrauchen kann, aber das Wetter war echt doof und irgendwie ist hier auch alles so kahl und trostlos. Daher freu ich mich hier am meisten über das Bild in der Mitte, mit den gelben Primeln 🙂

  3. Auch kahles und trostloses wetter will abgelichtet weredn 😉 , also raus mit dir und deine Hassi nicht vergessen. Ich freu mich schon wenns wieder etwas ruhiger ist bei mir in der Arbeit, meine Kameras fühlen sich schon vernachlässigt 😦 .
    Alles Liebe aus Wien

  4. Es gibt so Zeiten, da kommt das Hobby einfach zu kurz. Heute ist auch wieder so ein Tag. Tiefstehende Wintersonne, der Klassiker halt und ich muß gleich auf Schicht. Egal, die Vorfreude auf die nächstmögliche Tour mit Kamera wird dadurch nur größer. Das hat auch was 😉
    LG kiki

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s