White mountians

An diesem Wochenende war ich mit Helmut in Innsbruck um Martin wiedermal einen Besuch abzustatten. Zum Boarden/Skifahren waren wir am Kühtai und am Axamer Lizum, war ein riesen Spaß. Nur meinen linken Knöchel hab ich mir bei einem Sturz ein wenig gestaucht, nichts schlimmes denke ich.

Fotografiert hab ich nicht ganz so viel, daher ist der Film noch in der Pentax. Dafür gibt es ein paar Bilder vom vorletzten Wochende.

So vor zehn Tagen haben Thomas und ich beschlossen den Haid-Steig (ein Klettersteig Schwierigkeit C/D Nähe Rax) auch mal im Winter zu probieren. Bei schönem Wetter eigentlich kein Problem. Etwas Erfahrung und gute Ausrüstung sollte man schon mitbringen, denn um diese Jahreszeit ist man ganz alleine da oben. Außer einem Mann beim Zustieg ist uns den ganzen Tag keiner über den Weg gelaufen. Am letzten Stück bis zum Einstieg haben wir die ersten Spuren in den Schnee gezogen. Ganz schön anstrengend, aber geil.

Bilder vom Haidsteig aufgenommen mit Fujica ST 705 auf Portra 400 and 160, mit dem 35mm 1:1.9EBC Fujinon

***

This weekend Helmut and I went to Innsbruck to visit Martin. We did some skiing/boarding at Kühtai and Axamer Lizum, it was geat fun. The only downside was that I hurt my leg while boarding. But nothing serious.

I didn´t take a lot of pictures, so the film is still in the camera, but I will show you some pics from the weekend before.

About ten days ago Thomas and I decided to give it a try to do the Haid-Steig in winter (that´s a via ferrata track, difficulty C/D near the Rax). It´s possible, if the weater conditions are fine. Of course you should bring some experience and good equipment cause you are alone up there, at this time of the year. We just met one guy on the way up, the entire day. While hiking up the last part to the track´s entrance we did the first steps in the snow. It was pretty exhausting but amazing.

Pictures from Haidsteig shot with my Fujica ST 705 on Portra 400 and 160, I used my 35mm 1:1.9EBC Fujinon

 

Advertisements

2 thoughts on “White mountians

  1. Also irgendwie ist mir der Post doch glatt durch die Lappen gegangen, sonst hätte ich doch glatt angemerkt, wie komisch es doch ist, Bilder von schneebedeckten Bergen zu sehen während ich bei mehr als 30°C in der Sonne brutzle. Inzwischen bin ich allerdings wieder daheim im weniger warmen Deutschland und so erinnern mich die Bilder zumindest ein klein wenig an den Flug zurück, bei dem ich kurz einen Blick auf ein paar schneebedeckte Berge werfen konnte, allerdings war das noch irgendwo im nahen Osten. Auch wenn ich nicht gerne friere, muss ich zugeben, dass ich den Winter und so ein bisschen Schnee schon vermisse. Ich hoffe, Deinem Knöchel geht es inzwischen wieder besser und es ist wirklich nix Schlimmes.

    Ganz liebe Grüße,
    Viola

    • Welcome back!
      Ich hoffe du hattest viel Spaß und hast uns viele interessante Aufnahmen mitgebracht.
      Meinen Knöchel ist auch schon wieder fast der alte. Und was das Wetter betrifft so hat nun wirklich der Frühling Einzug gehalten. Also wirds vielleicht nicht ganz so schlimm mit dem Sonnenentzug 😉
      LG Peter

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s