Booking a volcano tour

scroll down for english version and for some impressions of bukittinggi and padang (Sumatra)

Erster Versuch

“…eine Vukantour um diese Jahreszeit das ist nix, ich hätte da aber eine andere Zweitagestour. Wir wandern durch Reisfelder, Dörfer und treffen viele freundliche Einheimische die erste Nacht schlafen wir bei meinem Onkel und die zweite im Dorf meines Cousin´s” “Ja das klingt ja alles sehr schön aber wir haben dich eigentlich wegen einer Vulkantour kontaktiert, und wenn die Fernsicht vielleicht nicht die beste ist, macht uns das nichts aus.”  “Ihr werdet enttäuscht sein, schaut her wieviele Leute meine Trekkingtour empfehlen “(er legt uns ein Buch auf den Tisch mit Empfehlungen geschrieben von seinen Kunden)  Also die Wettervorhersagen sind gar nicht mal schlecht die nächsten Tage, wann warst du den das letzte Mal am Vulkan?” ” Glaubt mir alle meine Freunde haben mir gesagt es zahlt sich absolut nicht aus zur Zeit!” “Das heißt du selber warst die letzte Zeit gar nicht oben, oder?” ” Eigentlich mach ich keine Vulkantouren…” Wenn man sein Empfehlungsbuch genau gelesen hat, war klar das er seit über 10 Jahren ein und dieselbe Tour verkauft. Und das zu Höchstpreisen…

 

Zweiter Versuch

“Wir haben jemand gefunden der morgen mit uns auf die Vulkantrekkingtour geht” (Gestern hieß es bei der Agency das es zwar kein Problem sei die Tour zu zweit zu machen, aber zahlen müßten wir für drei, das sei die Mindestteilnehmerzahl) “Ok, super, zum zahlen wärs jetzt sofort“Kein Problem, gehen wir nur vorher nochmal alles durch, alles inklusive heißt: Guide, drei Mahlzeiten am Tag, Isomatte und Schlafsack. Alles wie gestern Abend besprochen.” “Schlafsack und Isomatte hab ich keine, ihr könnt die aber kaufen also kein Problem” “Gestern hast du uns aber noch gesagt du hättest Schlafsäcke und Isomatten” ” Ja aber nur für den Guide” “Wenn ich die Sachen kauf kostet das ja mehr als der Trip.” mehr als ein Achselzucken gabs dann nicht. Wenn man bedenkt das diese Tourcompany in den höchsten Tönen gelobt wird im Lonley Planet…

Ein paar Versuche später gaben wir s dann auf… eben keine Singalang Vulkantour. Bukittinggi ist uns trotzdem in guter Erinnerung, schon alleine wegen der anderen Reisenden die wir dort getroffen haben. Und die lokale Rockband hat uns so lange überredet bis wir auch ein Lied auf ihrer Restaurantbühne gespielt haben, nun ja geglänzt haben wir nicht, aber wir hatten Spaß.

Einen Besuch bei einer Organic Luwak Kaffee Produzentin ( der Kaffee geht einmal durch den Verdauungstrakt der Luwakwildkatze) und bei der größten Blume der Welt (Rafflesia) haben wir uns dann selbst organisiert. Ja und auf einer Wanderung durch die umliegenden Dörfer wurden wir auf einen Kaffee eingeladen, das war schön! Danke Elli!

* * *

1st try

… it´s not good to go on a volcanotour at the moment, but I can offer you a other overnight tour. We are trekking and visiting local people they are really friendly, one night we stay at my uncle´s house the other night in my cousin´s village. “Ähm…That sounds nice, but we called you for a two-day volcanotour overnight on the craterlake, we don´t care if the view isn´t the best this time of the year.”You will not like it there, all the people like my village tour… look here is my book all these people recommend my tour“When was the last time you ´ve been on the volcanotop, cause the weatherforecast isn´t that bad for tomorrow… “Well, belief me it´s not worth a vist this time of the year, all my friends told me this! “So you don´t went up recently…” “… I normaly don`t do volcanotours” …We looked in his recommendationbook and looks like this guy always sells exactly the same 3day villagetour since more than ten years… for a really crazy high price.

2nd try

“so we are back and we found a third fellow for our two day volcanotrekking for tomorrow morning (the agency guy was telling us three people minimum for the tour, if you are just two no problem but you have to pay for three) “… yes, ok, so I need the full amount of money now…“no problem, but let´s just repeat the details that you told us yesterday, so there is the guide, three meals a day, a iso matress, a sleepingbag… full equipment as you told us yesterday” I don´t have a iso matress and a sleeping bag, but you can buy those things“What? You told us, that you will bring the matress and the sleepingbag”Yes, but only for the guide “But those things costs more than the trip…” He just looked at us and shrugged his shoulders. This agency is strictly recommended by lonley planet !?

a couple attempts later… we didn´t manage to go on the singalang volcanotour. But we had a lot of fun in Bukittinggi, cause we meet two really nice guys to hang around. And the local rockband pushed us to play a song on there restaurant stage, that was very funny.

After this we selforganized a visit to an organic luwak cat coffee producer (the coffeebeans are passing the digistive system of the luwakwildcat) and a junglewalk to the Rafflesiaflower which is the biggest flower in the world. And we did some trekking along the villages on our own. There we´ve been invited for a coffee, we really liked that! Thx Elli!

——————————————————————————————————————-

Impressions for Bukittingi and Padang (Sumatra) with my Fujica ST 705 on 200 ASA Colornegativefilm.

Elli is the woman looking out of the pink window…

 

Advertisements

5 thoughts on “Booking a volcano tour

  1. Das Verhalten der Guides kommt mir irgendwie bekannt vor… 😦 Naja, besser man läßt es dann ganz sein, als sich irgendetwas aufschwatzen zu lassen. Trotzdem schöne Eindrücke. Ich mag das satte Grün der Reisfelder, die etwas gammeligen Fahrzeuge und das Landschaftsbild. Was hat es denn mit den zerlegten Gewehren auf sich? Hast du den Katzenkaffee probiert. Ich find den lecker, durch die Vorverdauung ist der auch sehr magenschonend 🙂
    LG kiki

  2. Was es mit den zerstöhrten Kriegsspielzeug aufsich hatte, war nur zu erahnen… denke da hat jemand eine Wagenladung Plastikgewehre und Pistolen zerstöhrt vielleicht damit die Kinder nicht so ein Zeug kaufen… nur haben sie das zerbrochene Zeug einfach in den nächsten Bananenhaid gekippt. Leider normal dort. Ich bin ja eingefleischter Teetrinker aber der Katzenkaffee war echt lecker, und das heißt was wenn ich das sage.
    Thx
    Lg Peter

  3. hmm also ich glaub, ich wäre schon ziemlich sauer gewesen, wenn das mit der tourplanung so schiefgeht. aber man kann eh nix machen. hauptsache, du hattest trotzdem dort ein paar schöne erfahrungen, die du mitbringen konntest.

  4. Hi
    Tja man findet sich sehr schnell ab das das alles nicht so reibungslos funktioniert, wenn man dort unterwegs ist. Aber ärgerlich ists trotzdem. Generell haben wir nach diversen Guideerfahrungen versucht so viel wie möglich auf eigene Faust unterwegs zu sein, geht leider nicht immer…
    Lg Peter

  5. Oh, eine Vulkanwanderung würde ich ja auch sehr gerne machen, aber so mit Rucksack und Isomatte durch die Wildnis ist wohl eher nicht so mein Ding. Es klingt alles sehr abenteuerlich (nicht nur wegen des Katzenkaffes), macht aber auch echt Spass, über eure Reise zu lesen. Sumatra wäre von Singapur aus vermutlich am einfachsten zu erreichen, aber momentan finde ich Borneo noch spannender. Ich habe übrigens auch den Lonely Planet Reiseführer gekauft, zu Inspiration, weil da das gesamte Südostasien drin ist. Müsste da eigentlich langsam mal wieder einen Blick rein werfen 🙂

    Liebe Grüße,
    Viola

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s