La Sardina Langzeittest

Zwei Streifen Tesa für eine kratzerfreie La Sardina

Eineinhalb Jahre hab ich meine La Sardina schon. So einige Höhen und Tiefen haben wir nun schon hinter uns. Die erste hat mir Lomography anstandslos ausgetauscht nach dem die Kratzer am Film verursacht hat. Leider war mein Austauschmodel zwar weniger kratzbürstig aber ein paar Kratzer hinterließ sie trotzdem. Also hab ich mir mit zwei Tesastreifen an den Ecken wo der Film darüberläuft selbst geholfen, siehe da keine Kratzer mehr. Manchmal ist es so einfach… darauf hätte ich eigentlich schon früher kommen können.

Da ich meine Lomo des Öfteren bei fortgehen und auf Partys mitnehme, muß sie gelegentlich einiges mitmachen. Dabei ging vor einem dreiviertel Jahr, als sie mir auf den Gehsteig gefallen ist, der Verschluss am Rückwanddeckel zu Bruch. Bah… hab ich mich geärgert. Nach ein paar Mails mit Lomography gabs Ersatz und zwar kostenlos, das lob ich mir. Generell hab ich mit dem Kundenservice bei Lomography wirklich gute Erfahrungen gemacht.

Fazit: Sie macht noch immer Spaß. Am liebsten nehm ich sie zum Feiern mit, ist immer ein Hingucker, da wollen plötzlich immer alle fotografiert werden und auch mal ein Foto machen. Der Nachteil, zur späteren Stunde geschossene Fotos sind meist nur bedingt veröffentlichbar 😉 . Anbei noch ein paar “herzeigbare” aus dem letzten Jahr. Als Standardlomofutter nehm ich diverse 200ASA Filme. Meine Lieblingsblitzfarbe ist übrigens gelb.

Advertisements

7 thoughts on “La Sardina Langzeittest

  1. Oh man, als ich das erste Bild in der Vorschau gesehen habe, dachte ich gleich an die zwei tauben in der Pfütze von neulich und welch tragisches Ende sie wohl gefunden haben. Das dritte Bild von der Tür/Hausecke ist so ein typisches Motiv, das ich oft bei mir in der Nachbarschaft sehe und das förmlich danach schreit, auf Film gebannt zu werden.

    Wenn ich das richtig sehe bzw. einschätze, sind zwei der Bilder mit dem gelben Blitz gemacht. Gefällt mir von der Farbstimmung her gut, sollte ich vielleicht auch mal mit der Holga ausprobieren. Ich hab auch manchmal Probleme mit den kleinen Zipperlein meiner Lomokameras und auch schon ein paar Kleinteile kaputt gemacht oder verloren. In Wien gibt es glaube ich mehr als einen Lomostore, da könntest Du ja ggf. auch einfach vorbei gehen, wenn irgendwas mit der kleinen Sardinenbüchse ist 🙂

  2. Hi
    Keine Sorge den zwei Tauben von neulich gehts gut, die hol ich heute erst von Labor 😉 . Yop die Waage und der Bootsnamen sind mit gelben Biltz. @ Lomoshop, naja einen richtigen Lomoshop gibts in Wien leider nicht mehr, hat vor einem Jahr geschloßen… setzen mehr auf onlineshop denk ich. Aber die Lomography-zentrale ist in Wien, und die haben da recht viel Zeug zum Versand auf Lager. Dort hab ich auch meinen Ersatzdeckel bekommen.
    Lg Peter

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s