Nach Silvester ist vor Silvester.

Zuviel Routine im letzten Halbjahr.

Dieser Altagstrott ist Gift für die Kreativität. Manchmal ist dann der Kopf einfach leer. Dann bin ich unzufrieden und manchmal wütend über mich.

Wenn ich dann so nachdenke schaue ich mir oft meine alten Aufnahmen an.

Es motiviert einen dann doch, wenn man Veränderung sieht. Ich fotografiere zunehmend intuitiver und habe mir mittlerweile ein ganz gutes Gespühr für Licht angeeignet. Ich habe mir viel vorgenommen für 2014 und ich merke das ich mehr will und mein Kampfgeist wieder erwacht.

Als ich mir heute ein paar alte Aufnahmen aus 2009 durchgesehn, und mußte innerlich lachen wie wenig Ahnung ich damals noch von Fotografie hatte, trotzdem ein paar “Luckyshots” dabei waren. Aufgenommen mit einer verdellten Praktica novaB die mir um 13 Euro am Flohmakt in die Hände gefallen ist.

Passend für den Jahresbeginn habe ich das Steuerrad des alten Antarktisforschungsschiffs “Discovery” ausgesucht.

Also auf in neue Gewässer!fototestscan20095 Schiff ahoi! Arrrrrr….!

Advertisements

7 thoughts on “Nach Silvester ist vor Silvester.

  1. Oh, ich kenn das. Ich hab in den letzten Monaten auch ein bißchen alten Aufnahmen gestöbert, digitalen und analogen. So manche ‘lucky shots’ sind vermutlich auch gerade deshalb gut, weil man nicht groß nachgedacht hat, sondern einfach das fotografiert hat, was man festhalten oder teilen wollte. Das Bild erinnert mich ein bißchen an alle Aufnahmen aus der Zeit, als mein Vater noch zur See gefahren ist und die leicht bläuliche Tönung gefällt mir sehr.

    Was die Routine und den Alltagstrott angeht, ist es bei mir ein bißchen anders. Ich habe so viele Ideen und Dinge, die ich gerne ausprobieren würde, da frustriert und langweilt es mich oft, dass ich stattdessen im Büro sitze und Zahlen jongliere. Wenn es besonders schlimm ist, lähmt es mich ‘künstlerisch’, weil ich mich dann frage, warum ich das alles überhaupt mache und was ich eigentlich will etc.

    Naja, neues Jahr, neues Glück, neue Ziele und hoffentlich auch viele neue Abenteuer.

    Happy New Year und natürlich ganz liebe Grüße,
    Viola

    • Ich bin auf alle Fälle schon gesannt was das neue Jahr wieder so mitsich bringt.
      Diese Kreativen Auf und Abs denk ich mir hat jeder in irgendeiner Art und Weise. Jeder geht ein wenig anders damit um… ich brauch dann manchesmal eine Deadline wenn ich wirklich was weiterbringen will 😉 .
      Liebe Grüße aus Wien und ein schönes Neues
      Peter

  2. Pingback: Zeitlauf sagt… | die rote laterne

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s